Samstag, 18. April 2009

Fünf Strohköpfe bevölkern Frankenhain

Seit Samstag, dem 18.04.2009, begrüßen an den fünf Ortseingängen Frankenhains riesige Strohpuppen jeden Passanten. Schmiedemeister Heiko Schneider und die Landwirte Marcel und Michael Schönfeld, allesamt Mitglieder der Arbeitsgruppe “Umzug und Dekoration” setzten die Rundballen gekonnt übereinander. Das Stroh stellte freundlicherweise Landwirt Friedheim Welsch zur Verfügung. Noch sind die Puppen nackt, in Kürze werden Sie bekleidet.

P4188719
Foto: Marcel Schönfeld stapelt hoch.


P4188731
Foto: Heiko Schneider versucht den alten
Einwegpalettentrick (die Palette
wurde später durch Kanthölzer ersetzt).


P4188745
Foto: Der Nischel wird aufgesetzt.


P418874802
Foto: Präzisionsarbeit.

Keine Kommentare:

Kommentar posten